SIRIL Scripte Kstars kompatibel

SIRIL Scripte
Datum: 02.02.2020

SIRIL ist eine freie OpenSource Anwendung zum stacken und bearbeiten astronomischer Bilder. Man kann in der Software alles manuell stacken oder einfach und bequem Scripte ausführen, die ein fertig gestacktes Bild aus Lights, Darks, Biases und Flats erzeugen...

 

 Disclaimer: Ich übernehme keine Verantwortung für die hier vorgestellten Scripte. Die Benutzung ist ausschließlich auf eigene Gefahr.

 

Diese Scripte werden mit SIRIL mit geliefert aber leider nur für DSLR Aufnahmen. Möchte man FITs einer Astrokamera stacken, muss alles manuell erledigt werden. Ein Zustand, der mich dazu bewegt hat, Scripte zu erstellen die mich mit FITs genauso komfortabel arbeiten lassen wie mit den DSLR-Aufnahmen.

Ordnerstruktur der von Kstars erzeugten BilderDie Scripte sind für die Struktur die Kstars erzeugt, angepasst. So kann man in SIRIL den Hauptordner auswählen, in dem alle Aufnahmen in ihren Unterordnern gespeichert sind und dann das passende Script ausführen. Verwendet man ein Filterrad oder einen Manuellen Filter, wird Kstars im Light-Ordner noch ein Unterordner mit dem Namen des Filters erzeugen und die Lights darin speichern. Das wurde bei den Scripten berücksichtigt. Auch die Ausgabedatei beinhaltet den Filternamen damit nichts durcheinander kommt wenn man mehrere Filter verwendet hat.
Die Ordnerstruktur ist: Bias, Dark, Flat, Light/Filtername

 

Präfix entfernen in EkosDie Dateinamen sollten ohne Präfix gespeichert werden damit folgende Dateinamen erzeugt werden:
Dark_001.fit oder Bias_001.fit oder Flat_001.fit oder Light_001.fit

Dafür müssen in Kstars bzw. Ekos im Tab "Kamera" die Häkchen für Filter, Dauer und TS deaktiviert werden und der Ziel Präfix sollte leer sein, wie im Screenshot zu sehen.

Die Scripte die ich hier zum Download anbiete sind für die Filter IDAS LPS-D2 und L-eNhance und setzen eine One Shot Color (OSC) Kamera voraus. Da ich mit Mono-Kameras keine Erfahrungen habe, konnte ich ich keine Scripte für die Mono-Kameras schreiben geschweige vorher testen. Wenn also andere Filter verwendet werden , muss das Script an einigen Stellen umgeschrieben werden und der richtige Filtername eingesetzt werden, der in Kstars (INDI Modul für Filter) eingetragen ist. Der Filtername hat exakt den gleichen Namen wie der Unterordner in Lights. Die Scripte sind Textdateien, Du kannst sie also beliebig editieren. Wie genau die Scripte funktionieren und welche Otionen es gibt, kann man im Wiki von FreeAstro.org erfahren.

 

OSC Scripte für FIT mit Filter:

Downloads:
(0 Stimmen)

SIRIL-Script zum automatischem stacken von  OSC Kamera FIT-Aufnahmen mit IDAS LPS-D2 Filter

Autor;Lucas Langner
{author_url_text}
DatumFreitag, 24. Januar 2020 02:08
Sprache  Englisch
Platform  Linux
Dateigröße 1.15 KB
Download 42

SIRIL-Script zum automatischem stacken von  OSC Kamera FIT-Aufnahmen mit L-eNhance Filter

Autor;Lucas Langner
{author_url_text}
DatumFreitag, 24. Januar 2020 02:06
Sprache  Englisch
Platform  Linux
Dateigröße 1.14 KB
Download 57

 

 

OSC Scripte für FITS mit Filter:

(0 Stimmen)

SIRIL-Script zum automatischem stacken von  OSC Kamera FITS-Aufnahmen mit IDAS LPS-D2 Filter

Autor;Lucas Langner
{author_url_text}
DatumFreitag, 24. Januar 2020 02:07
Sprache  Englisch
Platform  Linux
Dateigröße 1.15 KB
Download 42

SIRIL-Script zum automatischem stacken von  OSC Kamera FITS-Aufnahmen mit L-eNhance Filter

Autor;Lucas Langner
{author_url_text}
DatumFreitag, 24. Januar 2020 02:08
Sprache  Englisch
Platform  Linux
Dateigröße 1.15 KB
Download 40

 

 

OSC Scripte ohne Filter:

(2 Stimmen)

SIRIL-Script zum automatischem stacken von  OSC Kamera FIT-Aufnahmen

Autor;Lucas Langner
{author_url_text}
DatumFreitag, 24. Januar 2020 01:46
Sprache  Englisch
Platform  Linux
Dateigröße 1.08 KB
Download 45

(0 Stimmen)

SIRIL-Script zum automatischem stacken von  OSC Kamera FITS-Aufnahmen

Autor;Lucas Langner
{author_url_text}
DatumFreitag, 24. Januar 2020 02:04
Sprache  Englisch
Platform  Linux
Dateigröße 1.08 KB
Download 47

Alternativ sind diese Scripte zu verwenden wenn kein Unterordner für Filter angelegt wurde. Diese beiden Scripte suchen die Light-Daten direkt im Light Ordner. Der Unterschied zwischen den beiden ist die Dateiendung, die bei der Aufnahme benutzt wurde. Manche benutzen *.FIT manche *.FITS.

Diese Scripte erwarten die Ordnerstruktur mit den Ordnern:
Light, Dark, Bias, Flat

 

Würde mich über Feedback freuen!

Viel Spaß :)

 


Tags: SIRIL, Preprocessing, Kstars, Script

Kommentar schreiben


Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du der Datenschutzerklärung zu.


Diese Website benutzt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Diese Website benutzt das selbst gehostete Open-Source-Software-Tool Matomo zur Verbesserung unseres Angebotes und der Analyse des Surfverhaltens der Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer. Es werden keine Daten an Dritte weiter gegeben.