NGC 6888

NGC 6888
Datum: 24.08.2019

NGC 6888 - The Crescend Nebula

Aufnahmedaten:

Aufnahmedatum  31.07.2019 + 24.08.2019
Aufnahmeort  MFC Kucha e.V.
 Light  12x 240sec + 30x240sec
 Dark  16 + 15
 Bias  20 + 20
 Flat  35 + 20
 Filter  Optolong L-eNhance
 Kamera  Canon EOS 700Da
 ISO  800
 OTA  TS-Optics Photon 6" 154/600 f/4
 Corrector  GPU
 Montierung  Skywatcher HEQ-5 Pro
 Guiding Scope  8x50 Sucher
 Guiding Kamera  ZWO Asi120MM Mini
 Steuerung  AstroPi 3 Kstars/INDI/EKOS
 Galerie Link für volle Auflösung  GALERIE  NGC6888

Mein erstes Objekt, das 2 Nächte lang belichtet und zu einem Bild zusammengesetzt wurde. Auch wurde hier ein neuer Filter eingesetzt: Der Optolong L-eNhance Dualband Narrowband Filter für Farbkameras.

NGC6888 - Erste NachtDie erste Nacht war leider nicht sehr ergiebig aber ich konnte den neuen Dualband Schmallbandfilter testen. Die Einzelframes waren sehr dunkel, nur wenig war zu sehen. Die erste Enttäuschung verflog aber als ich den Stack sah nach einem Autostretch in SIRIL. Da war doch tatsächlich eine ganze Menge zu sehen. Viel mehr als gedacht! Wow!

Mich ärgerte nur, dass ich mit nur 12 Lights nach hause kam...

 

 

NGC6888 - Ergebnis beider NächteFast einen Monat später, in der nächsten Neumondphase war die Nacht doch um einiges ergiebiger. Ganze 30 Lightframes kamen zu den alten 12 dazu und so kommt die Gesamtbelichtungszeit auf 42x 240sec. Der Unterschied ist deutlich sichtbar...

Der L-eNhance Filter macht einen guten Job, der Kontrast zwischen Hintergrund und den Nebelstrukturen ist enorm, man  muss nur länger belichten.

 

 

Rig - NGC 6888

Noch ein Foto vom Rig in dieser Nacht...

25sec. mit einem 8mm F/2.8  Fisheye bei F/3.2 ISO/1250

Eine schöne lauwarme Nacht mit relativ klarem Himmel und hoch stehenden Milchstraße

 

 

 

 

 

 

 


Tags: Newton, Teleskop, EOS 700Da, DSLR, SIRIL, Stacking, Kstars, L-eNhance, NGC6888

Kommentar schreiben


Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du der Datenschutzerklärung zu.


Diese Website benutzt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Diese Website benutzt das selbst gehostete Open-Source-Software-Tool Matomo zur Verbesserung unseres Angebotes und der Analyse des Surfverhaltens der Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer. Es werden keine Daten an Dritte weiter gegeben.